Zum Kundenportal...

Interimsmodell ist Diskussionsstoff für Workshop bei CURSOR

am .

interimsmodell arbeitssituation 150x150Wie können Energieversorger und Netzbetreiber die neuen gesetzlichen Vorgaben zur Marktkommunikation einfach erfüllen? Wie ist das Datenmodell aufzubauen? Welche IT-Systeme sind führend bei der Umstellung? Diese Fragen wurden im Hause CURSOR intensiv diskutiert.

Die CURSOR Software AG begrüßte Mitte Juni 20 externe Gäste zu dem Workshop "Marktlokation und Messlokation". Consulting-Vorstand Jürgen Heidak stellte als Gastgeber den Rahmen dar: CURSOR verstehe sich an dieser Stelle als Gastgeber und Austauschplattform der CURSOR-Familie. Die Lösungswege seien vielfältig und müssten von jedem Unternehmen individuell abgewogen werden. Der Austausch verschiedener Unternehmen hebe einerseits Synergien und decke andererseits bisher unbeachtete Herausforderungen auf.

2017 06 14 workshop interimsmodell gruppenbild 1099 web 150x150Ausgangslage von ConUti dargestellt: Dringender Handlungsbedarf

Die zum 1. Februar 2018 in Kraft tretende Änderung der Gesetzgebung hat Auswirkungen auf die Datenstrukturen und die Geschäftsprozesse aller Energieunternehmen. Die zukünftige Unterscheidung zwischen Marktlokation und Messlokation muss dann in allen möglichen Konstellationen gesetzeskonform abgebildet werden. Der Initialvortrag zur Gesetzesänderung und deren Auswirkungen auf EVU wurde vom CURSOR-VIP-Partner ConUti präsentiert und zeigte die nötigen Umstellungen auf.

Die Teilnehmer waren sich am Ende eines intensiven Arbeitstages mit gutem Feedback einig: Die Zitate „Ein sehr niveauvoller Austausch von Fachthemen in offener und netter Runde“ oder „Die konstruktive Atmosphäre hat uns geholfen, eine vernünftige Lösung zu erarbeiten“ unterstreichen das Ergebnis. „Die meisten Unternehmen werden wohl den vom Anbieter des ERP-Systems skizzierten Weg wählen. Für CURSOR bedeutet das eine Erweiterung des Datenmodells, die bald auch für die Kunden verfügbar sein wird“, meint Markus Keil, Teamleiter IT-Consulting und Akademie von CURSOR.

uebersicht interimsmodell 150x150Die energiewirtschaftlichen CRM-Lösungen EVI (Energievertrieb) und TINA (Netzbetreiber) verstehen sich als zentrale Datenplattform. Durch die Integration aller IT-Systeme gelingt Unternehmen so eine hohe Aktualität und Transparenz. Individuelle Anpassungen können die CURSOR-Kunden releasesicher und eigenständig umsetzen, die wichtigsten Themen bildet CURSOR aber in den aktuellen Softwareversionen schon im Standard ab.

Workshop-Unterlagen

Die Workshop-Unterlagen finden Sie im CURSOR-Kundenforum.